Kirchlicher Datenschutz

Wir klären für Sie, welche Regelungen anderer kirchlicher oder staatliche Regelungen vorrangig anwendbar sind.

Die Kirchen in Deutschland sind aufgrund des kirchlichen Selbstbestimmungsrechts befugt, eigene Regelungen über den Datenschutz aufzustellen. Von Ihnen werden personenbezogene Daten einer großen Zahl von Bürgern erfasst. Sofern Sie z.B. Leiter einer kirchlichen Einrichtung sind, die der Anordnung über den kirchlichen Datenschutz (KDO) oder dem Datenschutz der Evangelischen Kirche Deutschlands (DSG-EKD) unterliegt, klären wir für Sie gerne, welche konkurrierenden Regelungen anderer kirchlicher Regelungen oder staatliche Regelungen dennoch vorrangig anwendbar sind. Auch haben wir weitreichende Expertise hinsichtlich der strafrechtlich geregelten Schweigepflicht, die der KDO vorgeht.